Lade Veranstaltungen
Vortragsthema: „Die Diplomatie des Heiligen Stuhls – eine Fallstudie anhand der Beziehungen zu den USA vor dem Mauerfall“
Referent: Dr. Tassilo Wanner, VP Global Public & Regulatory Affairs, Lilium, Wessling
—–
Zum Vortrag

Die Diplomatie des Heiligen Stuhls gilt als die älteste und eine der einflussreichsten der Welt. Doch selbst ihre Erfolge sind der Öffentlichkeit jedoch weitestgehend unbekannt – dies gilt umso mehr für ihr Vorgehen. Tassilo Wanner entschlüsselte durch jahrelange Forschungsarbeit die Hintergründe eines der brisantesten Fällen der jüngeren vatikanischen Diplomatie: der Kontakte zwischen Rom und Washington in der letzten Phase des Kalten Kriegs. Dabei ging er insbesondere der These nach, Johannes Paul II. und Ronald Reagan hätten eine “Heilige Allianz” zur Bekämpfung des Kommunismus geschmiedet. An konkreten Beispielen aus dem Innern des Vatikans und des Weißen Hauses konnte er nachweisen, wie eng das bilaterale Verhältnis in dieser entscheidenden Phase der Weltgeschichte war. Anhand dieser Fallstudie ermöglicht er einen einzigartigen Blick auf die praktischen Mechanismen der Diplomatie des Heiligen Stuhls. Dazu hat er Einsicht in Hunderte Geheimvermerke des Weißen Hauses nehmen können und Forschungsinterviews mit damals handelnden Akteuren vom amerikanischen Außenminister bis zu hochrangigen Kurienkardinälen durchgeführt.

Zum Referenten

Tassilo Wanner verantwortet seit 2018 als VP Global Public & Regulatory Affairs für den deutschen Lufttaxi-Technologieführer Lilium den weltweiten Dialog mit Regierungen und Regulatoren. Von 2013 bis 2018 war er für die Strategieberatung McKinsey & Company tätig, wo er, zuletzt als Senior Manager, Klientenprojekte in den Bereichen Strategie, Organisation und Change Management leitete. Zuvor war er im politischen Berlin tätig, zuerst bei der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (Politische Planung und Analyse) und anschließend als Referent für strategische Kommunikation und Grundsatzfragen im Bundesministerium des Innern. Tassilo Wanner studierte an der LMU München und an der Georgetown University und promovierte in Politikwissenschaft und Neuere Geschichte. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

—–
Anmeldung und Kosten
Die Teilnahme für Mitglieder der Academie Kloster Eberbach ist kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen 5,- € Eintritt vor Ort. Bitte melden Sie sich über untenstehenden Link an.
—–
Ablauf
Die Vorträge im Rahmen der Eberbacher Impulse beginnen um 19.00 Uhr und dauern ca. 1 Stunde. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Begegnung.
Vor den Vorträgen findet bei den Eberbacher Impulsen um 18.30 Uhr eine Schweige-Meditation statt, ab 18.00 Uhr gibt es ein Vorgespräch zur Praxis der Meditation für Neueinsteiger oder generell an der Schweigemeditation Interessierte.
—–
Anfahrt
Der Veranstaltungsraum ist in der Regel der Bibliothekssaal. Der Weg zum Veranstaltungsort ist vom Innenhof des Klosters aus beschildert. Die Anfahrt zum Innenhof finden Sie hier.
—–